Skip to main content

Fitbit Ionic Test und Erfahrungen

Gadgets die auch gleichzeitig andere Informationen liefern, sich heutzutage sogar mit dem Smartphone verbinden lassen und ideal geeignet sind für den Sport sind in den letzten Jahren sehr beliebt. Auch werden sie immer weiterentwickelt, um noch mehr Informationen auszuwerten und gleichzeitig die Gesunderhaltung zu unterstützen. Fitbit ist bekannt für sein Uhrensortiment, welches gleichzeitig ebenfalls für den Sport und zur Gesunderhaltung genutzt werden kann. Wir haben uns in diesem Artikel einmal die Fitbit Ionic angesehen und ihre Funktionen überprüft. Denn sie ist das Non-Plus-Ultra unter den Armbanduhren, die auch gleichzeitig als Fitnessgerät verwendet werden. Wir sehen uns die Funktionen an und überprüfen, welche Vorteile sie gegenüber anderen Uhrenmodellen besitzt und wie sie den eigenen Alltag sehr viel gesünder gestalten kann.

 

Was ist Fitbit Ionic?

fitbit ionicSie ist eine sogenannte Health & Fitness Smartwatch, die unterschiedliche Funktionen besitzt, um eine dynamische und persönliche Trainingsunterstützung zu erhalten. Die einfache Handhabung wird dank einer Schritt- für-Schritt-Anweisung ermöglicht. Das in San Francisco gegründete Unternehmen stellt seit 2007 Uhren her und beschäftigt sich mit einer kabellosen und tragbaren Technologie, die auf kleinstem Raum zusammengefasst ist. Fitnessuhren stehen dabei im Fokus, das erste Produkt des Unternehmens war der sogenannte Fitbit Tracker, der hauptsächlich Schritte aufzeichnete und die Messung des Pulses ermöglichte. Auch das Gewicht der Uhr steht im Vordergrund, denn der Hersteller ist überzeugt, dass eine hilfreiche Fitnessuhr nicht unbedingt viel wiegen muss, um effektive Funktionen bieten zu können.

 

Für wen ist Fitbit Ionic das richtige Produkt?

Von den vielen Funktionen profitieren sowohl Männer als auch Frauen. Im Fokus ihres Lebens steht jedoch die Gesundheit, die sie mit einem sportlichen Training unterstützen, Gewicht verlieren oder einfach ihre Vitalzeichen überprüfen möchten. Dementsprechend ist die Uhr nicht nur für die jüngere Generation empfehlenswert. Ebenso auch die älteren Menschen die Gebrauch von ihr machen, können ihre gesundheitlichen Eigenschaften regelmäßig überprüfen, sofern das Gerät mit einem Smartphone gekoppelt ist. Sind beispielsweise Arztbesuche erforderlich, kann dieser anhand der ausgewerteten Daten klar sehen, wie sich beispielsweise der Blutdruck oder Puls der betroffenen Person auf längere Zeit verhalten hat und ob es Schwierigkeiten gab. Das Modell ist jedoch auch zu anderen Zwecken zu gebrauchen. So lassen sich mit ihrer Hilfe Zahlungen ausführen und verschiedene Apps nutzen. Daher richtet sich die Fitbit Ionic nicht unbedingt an eine feste Zielgruppe, sondern ist für jeden interessant, der seine Gesundheit bis ins kleinste Detail im Auge behalten möchte.

Hier zum aktuellen Amazon-Angebot!

 

Fitbit Ionic Technische Details

Kommen wir nun zu den zahlreichen Funktionen, die einem das Gerät zu bieten hat. Anhand von diesen erkennt man bereits, das man hier ein gutes Produkt in Händen hält und welches einem dabei sehr helfen kann, verschiedene Attribute im Auge zu behalten. Hier ein kleiner Überblick:

  • Persönliche Trainingseinheiten auf dem Display
  • Integriertes GPS für Tempo und Strecke
  • kann Musik speichern – PurePuls Herzfrequenz
  • Akkulaufzeit von mindestens 4 Tagen
  • kratzfester Touchscreen aus Corning-Gorilla-Glas 3
  • scharfe Grafiken und verbesserte Helligkeit bis zu 1000 Nit
  • wasserfest, zeichnet Schwimmen auf (bis 50 Meter wasserdicht)
  • ist mit Bluetooth-Kopfhörern kompatibel
  • anpassbare Uhrenanzeige
  • Ausführung von Zahlungen
  • kooperiert mit beliebten Apps
  • automatische Aktivitäts- und Schlaferkennung

Die Uhr ist aus einem intelligenten Rahmen zusammengesetzt. So ist der nanogeformte Unibody mit unterschiedlichen Sensoren versehen, welche die verschiedenen Parameter ausmessen können. Eine integrierte Antenne sorgt bei GPS für eine bessere Satellitenverbindung. Das Gehäuse wurde aus Aluminium in Flugzeugindustrie-Qualität gefertigt, außerdem lässt sich das Armband sehr schnell austauschen und somit besitzt die Uhr immer das Design, was man gerade bevorzugt.

 

Wie nutze ich das Produkt?

Die Fitbit Ionic besitzt ein sehr intuitiv zu benutzendes Betriebssystem, welches lediglich mit ein paar wenigen Knöpfen und hauptsächlich der Verwendung des Touchscreens auskommt. So führt einen das Menü mittels Symbolen weiter, die leicht verständlich sind und einen weiterführen. Das Durchlesen der Betriebsanleitung ist jedoch ebenfalls zu empfehlen, was einen nach dem ersten Start unterstützen kann. Ab dann läuft eigentlich alles relativ leicht von der Hand. Die Druckknöpfe auf der rechten Seite sind für Schnellzugriffe zu gebrauchen und führen einen rasch zum Ziel, der Touchscreen ist dank seiner leichten Bedienung und seiner Hochwertigkeit eine große Hilfe. Übrigens: Wer seine Uhr erstmals mit dem Smartphone verbindet, muss dies danach nicht mehr erledigen, da sich das Gerät das Smartphone merkt. Lediglich wenn ein neues Smartphone angeschafft wird, ist die erneute Verbindungsherstellung erforderlich.

Hier zum aktuellen Amazon-Angebot!

 

Welche Vorteile und Nachteile hat das Fitbit Ionic?

Wie jeder Fitnesstracker und Smartwatch besitzt auch die Fitbit Ionic ein paar Vor- und Nachteile. Fakt ist, dass sie noch nicht allzu lange auf dem Markt erhältlich ist und daher bisher noch nicht allzu viele Erfahrungsberichte zu lesen sind. Jedoch sollte man sich die bisher herausgefundenen Vor- und Nachteile einmal näher ansehen, wobei die Vorteile immer im Vordergrund stehen sollten, man die Nachteile aber auch nicht übersehen soll.

Vorteile:

  • Akkulaufzeit von bis zu 4 Tagen
  • verschiedene Designs möglich 
  • übersichtliches Nutzermenü
  • leichte Bedienung
  • Wasserdicht bis zu 50 Meter
  • hohe Genauigkeit im Fitnessbereich

Nachteile:

  • wird häufig als teurer Fitnesstracker bezeichnet
  • hoher Preis
  • Software hat noch ein paar Bugs

Um direkt auf die Nachteile einzugehen: Die Software wird stetig aktualisiert, Bugs aussortiert und die Uhr somit besser gemacht. Da die Smartwatch an sich so noch nicht ganz vorteilhaft genutzt werden kann, wird sie häufig als ein sehr überteuerter Fitnesstracker bezeichnet, denn in diesem Bereich ist sie sehr effektiv und gut zu gebrauchen. Daher sollte man sich beim Kauf in jedem Fall darüber im Klaren sein, dass auch im Lauf der Zeit immer wieder Veränderungen bei der Uhr möglich sind und hauptsächlich die Fitness im Vordergrund steht.

 

Allgemeiner Fitbit Ionic Test

Nach diesen Infos haben wir uns die Uhr selbstverständlich auch einmal genauer angesehen und haben sie getestet. Die Fitbit Ionic sieht gut aus und lässt eine leichte Bedienung zu, nachdem man sie zum ersten Mal eingeschaltet hat. Sie verbindet sich leicht mit dem Smartphone, sowohl bei Android als auch iOS. Was die Verarbeitung angeht, macht sie einen guten Eindruck, auf den man sich auch verlassen kann, wenn sie mal zu Boden fällt. Einen Kratzer trägt sie dabei in den meisten Fällen nicht davon, es sei denn sie landet auf etwas spitzem. Dann kann es schon mal zu regulären Gebrauchsspuren kommen. Trotzdem hält die Uhr einiges aus und wird im Alltag eindeutig bestehen und so auch beim Training. Die Funktionen wurden durch einen eventuellen Fall jedenfalls nicht beeinträchtigt. Die App Verfügbarkeit war in unserem Test gut und was den Akku angeht, hält sie in jedem Fall länger durch als das aktuelle Modell von Apple. Was einen eventuell stören könnte, ist die Speicherung von Songs. So müssen diese direkt auf der Uhr gespeichert werden, das Gerät nutzt Services wie Spotify oder SoundCloud nicht. Auch darüber sollte man sich im Klaren sein. Es gibt vergleichbare Modelle wie die Geräte von Garmin, die Fitbit sieht jedoch auch noch sehr gut aus am Handgelenk und lässt sich somit auch im Alltag perfekt tragen, selbst wenn man keinen Sport treibt.

 

Allgemeine Fitbit Ionic Erfahrungen

Im Internet lesen sich zahlreiche Erfahrungsberichte von Usern, welche die Uhr bereits getestet haben. Die Meinungen sind dabei sehr unterschiedlich. Einige sind sehr zufrieden, stellen vor allem die Verarbeitungsqualität in den Vordergrund und die leichte Bedienung mittels App. Andere sind ebenso begeistert und heben die Akkulaufzeit hervor. Und wieder andere sind dankbar für das Gerät, weil sie beim Schwimmen nun die optimale Unterstützung erhalten. Im Fitnessbereich ist die Fitbit Ionic sehr zuverlässig und genau, weswegen sie speziell auch hier immer ihren Haupt-Einsatzbereich finden wird. Als Smartwatch überzeugt sie manche noch nicht so ganz. Hin und wieder werden Software-Bugs auch erwähnt, die dem Gerät jedoch keinen Abbruch tun. Insgesamt ist das positive Feedback eindeutig in der Mehrzahl, die Uhr muss sich keineswegs hinter der Konkurrenz verstecken, ihre Funktionen sind jedoch noch immer ausbaufähig. Hier kannst du dir Amazon-Kundenerfahrungen durchlesen!

 

Gibt es bekannte Fitbit Ionic Probleme?

Neben den Software-Bugs ist kaum ein Problem mit der Uhr festzustellen. Die Software-Bugs lassen sich zudem nicht immer genau klassifizieren, weil sie bei dem einen auftauchen und bei dem anderen nicht. Daher muss man sich hierbei immer je nach Fall richten. Der Service von Fitbit hilft bei solchen Problemen jedoch immer weiter und bietet seinen Nutzern ein breit gefächertes Angebot an Lösungsvorschlägen. Außerdem lohnt es sich immer, das aktuelle Update der Software zu ziehen und dieses auf die Uhr zu ziehen. Nur dann ist auch eine kompetente Hilfe möglich.

 

Wo kann ich Fitbit Ionic kaufen?

Die Fitbit Ionic ist bei zahlreichen Quellen erhältlich. Es lohnt sich jedoch, sich auf Amazon oder direkt beim Hersteller umzusehen, da diese auch Preisanpassungen vornehmen. Amazon ist im Gegensatz zu anderen Anbietern häufig auch noch etwas günstiger und bietet gleichzeitig die Möglichkeit, die Uhr wieder zurückzusenden, wenn sie einem nicht zusagt, oder es Probleme gibt, wenn man die Uhr in Betrieb nimmt. Hier sind übrigens auch noch einige Erfahrungsberichte zu lesen, anhand derer man sich ein eigenes Bild von dem Gerät machen kann und was zur Kaufentscheidung sicherlich ebenfalls beiträgt. Die Fitbit Ionic ist in jedem Fall ein ideales Gerät wenn man im Fitnessbereich tätig ist und seine Gesundheit gerne im Auge behalten möchte.

Zusammenfassung
Datum
Bewertetes Produkt
Fitbit Ionic Test
Bewertung
41star1star1star1stargray

Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*