Skip to main content

Anycubic Test und Erfahrungen

Die Gestaltung von Modellen mittels eines 3D-Druckers ist immer mehr im Kommen. Sie kann nicht nur attraktiv für Profis sein, sondern auch für den ganz normalen Otto Normalverbraucher. Allerdings ist ein richtig guter 3D Drucker relativ teuer, weswegen viele sich erst gar keinen anschaffen. Außerdem kommt es immer auf die Technologie an, die der Drucker verwendet. Wir haben uns heute einmal mit Anycubic beschäftigt. Es handelt sich dabei um eine Reihe von Modellen, die in Form eines 3D Druckers verfügbar sind. Mit ihnen kann auch der etwas preisgünstig denkende Verbraucher ein geeignetes Modell erwerben, mit dem er zum Beispiel Figuren herstellen kann oder andere Dinge. Wir haben das Produkt einmal ausprobiert und wollten uns von Anycubic einmal selbst überzeugen.

 

Was ist das Anycubic?

Anycubic ist ein Hersteller, der 3D Drucker herstellt. Es gibt unterschiedliche Modelle, die jeweils nach dem Bedarf des Nutzers gerichtet sind und dabei eine gängige und einfach zu bedienende Software benutzen. Derlei Geräte werden heutzutage dafür verwendet, wenn man gerne bastelt oder auch Autoteile herstellt. Je nachdem, aus welchem Material sie bestehen, können sie zum Beispiel der Dekoration dienen oder andere Aufgaben übernehmen. Der Hersteller Anycubic versichert bei seinen Geräten (je nach Modell) die folgenden Funktionen:

  • großes Bauvolumen
  • APP Fernsteuerung
  • hohe Druckgeschwindigkeit
  • LCD-Display/großer Touchscreen
  • Auto Leveling
  • Schritttreiber

Anycubic

Daneben kommen noch sehr viel mehr Funktionen hinzu, die je nach Technik des Modells variieren. Insbesondere die Modelle Photon Mono X und Vyper sind besonders für Bastler geeignet und können somit ganz einfach im Hausgebrauch eingesetzt werden. Insgesamt liefern die 3D Drucker von Anycubic eine gute Leistung, mit der man durchaus das eine oder andere erschaffen kann, was mit anderen Produkten nicht zu leisten ist.

Hier zum Hersteller Angebot!*

 

Warum sollte mir dieses Produkt helfen??

3D Drucker machen seit einiger Zeit immer mehr von sich Reden. Nicht nur im professionellen Bereich. Ihnen werden zahlreiche Fähigkeiten zugeschrieben, die man mit ihnen erledigen kann. In der heutigen Zeit entstehen sogar professionelle Zanprothesen an einem 3D-Drucker und vieles mehr. Im Heimbereich nutzen viele es zur Verschönerung ihres Autos oder basteln damit Modelle, die sie per Hand anmalen. Cosplayer greifen hauptsächlich bei der Gestaltung ihrer Waffen oder ähnlichem Zubehör auf einen 3D Drucker zurück. Die Einsatzzwecke sind sehr vielseitig, doch ist immer ein gewisses Maß an Kreativität damit verbunden. Leider sind viele dieser Geräte sehr kostspielig, weswegen nach wie vor einige von einer Anschaffung absehen. Die hier vorgestellten Produkte von Anycubic leisten genau das: Sie haben ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und können auch vom Privatanwender hervorragend eingesetzt werden.

 

Was ist die Zielgruppe von Anycubic?

Prinzipiell kann jeder von Anycubic profitieren, der auf der Suche nach einem guten 3D Drucker für den Privatanwender ist. Mit den angebotenen Modellen können Jung und Alt gleichermaßen umgehen, denn die Anwendung ist nicht nur sehr einfach und unkompliziert, es werden auch Vorteile in der jeweiligen Software bemerkbar. Mit den Modellen von Anycubic kann eigentlich jeder etwas anfangen, der gerne bastelt oder seine Figuren selbst entwerfen und auf dem Drucker ausdrucken möchte. Dabei ist es unerheblich, ob man Mann oder Frau ist. Jeder sollte sich selbst ein Bild von dem 3D-Drucker machen und ihn einfach mal ausprobieren. Anycubic liefert sämtliches Zubehör und der Zusammenbau verläuft spielend einfach, sodass man eigentlich direkt loslegen kann.

Hier zum Hersteller Angebot!*

 

Wie wird das Produkt verwendet?

Die Verwendung der jeweiligen 3D Drucker ist eigentlich ganz einfach. Zusammenbauen muss man ihn nach Anleitung, was jedoch ganz einfach möglich ist. Dazu kommt dann anschließend die Installation der Software. Arbeitet man mit externen Programmen am Modell, sind die 3D Drucker von Anycubic meist dazu in der Lage, diese Dateien zu importieren, sodass man sie einfach über den Drucker ausdrucken kann. Natürlich ist es immer empfehlenswert, sich ein wenig einzulesen. Jedoch funktionieren die Drucker von Anycubic ohne weitere Schwierigkeiten und laufen vor allem leise, wenn sie arbeiten.

Anycubic Angebot

 

Was sind die Vor- und Nachteile des 3D Druckers?

Jedes Gadget besitzt seine eigenen Vor- und Nachteile, über die man vor dem Kauf Bescheid wissen sollte. Daher ist es sinnvoll, wenn wir nachfolgend für dich zusammenfassen, wie diese bei dem Anycubic sind. So kannst du noch leichter entscheiden, ob die 3D Drucker für dich das richtige sind oder nicht.

Vorteile

  • leichte Bedienung
  • technisch ausgereifte Vorgehensweisen
  • einfacher Zusammenbau
  • arbeiten leise und geräuscharm
  • leichte Umsetzung kreativer Ideen ist möglich

Nachteile

  • keine bekannt

Wie du siehst, hast du mit einem Anycubic 3D-Drucker genau das, was du benötigst, um viele kreative Ideen umzusetzen, ohne dass du dabei Nachteile befürchten musst. Du kannst die Modelle jeweils ganz leicht zusammenbauen und jedes der Geräte arbeitet mit einer technisch ausgereiften Vorgehensweise, um Figuren und andere Dinge herzustellen. Dabei arbeiten die Geräte von Anycubic immer geräuscharm und leise, zudem die komplette Bedienung sehr leicht fällt.

Hier zum Hersteller Angebot!*

 

Anycubic Qualitätssiegel und -merkmale

Auf der Webseite findet man vielerlei Zertifikate, die Anycubic inzwischen schon erlangen konnte. Die 3D Drucker sind ausgezeichnet, eine hohe Kundenzufriedenheit wird gewährleistet. Somit handelt es sich um Qualität, mit der man wirklich etwas anfangen kann.

Wir wollten uns selbst von der Qualität überzeugen und haben die Modelle Vyper und Photon Mono X einfach ausprobiert. Zunächst ging es an den Zusammenbau der beiden Geräte, der sich ganz einfach gestaltete. Wichtig ist natürlich, in die Anleitung des Herstellers zu blicken, um hierbei keinen Fehler zu machen. Doch das ist größtenteils eigentlich gar nicht möglich, weil sich vieles selbst erklärt. Im Anschluss haben wir den 3D Drucker an einen Computer angeschlossen. Die Software-Installation verlief ohne Komplikationen, sodass wir bald verschiedene Figuren und andere kreative Ideen auf ihr portieren konnten, um sie anschließend auszudrucken.

Natürlich brauchen die Drucker immer eine gewisse Zeit, bis das Ergebnis präsentiert werden kann, doch sind sie während der Arbeit besonders laufruhig und man kann bei der Einrichtung eigentlich nicht viel falsch machen. Wenn man den 3D-Drucker während seiner Arbeit beobachtet, sieht man langsam aber sicher ein schönes Modell entstehen, das nach und nach vom Drucker hergestellt wird.

Wir können uns sehr gut vorstellen, dass die 3D Drucker von Anycubic für zahlreiche Hobby-Kreativen sehr reizvoll sein könnte. Die Bedienung der beiden hier vorgestellten Modelle gestaltet sich leicht und sie besitzen die technischen Fähigkeiten, die man von einem 3D Drucker erwarten würde. Daher sind sie durchaus eine Empfehlung wert.

 

Anycubic Meinungen

Wir haben uns im Internet auch danach umgesehen, ob wir Erfahrungsberichte und andere Meinungen zu Anycubic finden können. Das was wir fanden, waren vor allem Meinungen, die sehr positiv gestimmt waren. Viele Anfänger, die sich im 3D Bereich noch nicht allzu gut auskennen, haben sich eines der genannten Geräte von Anycubic angeschafft und es einfach ausprobiert. Sie waren begeistert von der einfachen Bedienung, konnten auch in ihrer gewohnten Modellier-Software weiterarbeiten, weil das System sie hinterher einfach sehr gut portieren kann. Die Ergebnisse konnten sich ebenso sehen lassen. Dazu stammten die Nutzer aus den unterschiedlichsten Kategorien. Manche nutzen es im Modellbau, andere stellen damit Zubehör her oder machen einfach andere Dinge mit dem 3D Drucker. Generell fiel jedoch auf, dass sie alle sehr zufrieden mit den Modellen sind und sie daher immer wieder gerne benutzen. Daher empfehlen sie Anycubic auch sehr gerne weiter. Weitere Kundenerfahrungen erfährst du über den folgenden Link! *

 

Gibt es bekannte technische Probleme?

Generell kommt es bei der Verwendung der 3D Drucker zu keinerlei technischen Problemen. Sollte es trotzdem einmal dazu kommen, hilft in der Regel das Benutzerhandbuch sehr gut weiter. Zudem gibt es im Internet einige Communities, die sich gerne weiterhelfen, wenn sie Fragen zur Verwendung des Anycubic 3D Druckers kommt.

 

Wo kann ich Anycubic kaufen?

Erwerben kann man den Anycubic am besten direkt über den Hersteller selbst. Er besitzt eine eigene Internetseite inklusive Webshop, wo er auch hin und wieder Angebote feilbietet. Hier kosten die verschiedenen 3D Drucker dann weniger als regulär oder man erhält noch etwas Zubehör dazu. Allerdings sind diese Angebote zeitlich begrenzt. Daher heißt es zuschlagen, sobald die Möglichkeit dazu besteht. Nur dann kann man sich einen der 3D Drucker von Anycubic zu einem günstigen Preis sichern.

Anycubic DE

 

Anycubic Technische Fakten

Kommen wir nun zu den technischen Eigenschaften. Wir nehmen hierbei wieder die Modelle Photon Mono X und Vyper, um sich einen tieferen Einblick zu vermitteln.

Das Modell Vyper besitzt die folgenden technischen Eigenschaften:

  • Drucktechnologie FDM (Fused Deposition Modeling)
  • Bauvolumen: 245 mm (L) x 245 (B) x 260 mm (H)
  • Druckauflösung: +/- 0,1 mm
  • Positioniergenauigkeit X/Y 0,0125 mm; Z 0,002 mm
  • Druckgeschwindigkeit: < 180 mm/s
  • Unterstütze Filamente: PLA, TPU, ABS, PETG, Holz
  • Umgebungstemperatur: 8 bis 10 Grad Celsius
  • Eingabeformate: .STL, .OBJ, .AMF
  • Konnektivität: Speicherkarte, USB-Kabel
  • Eingangsspannung: 100 V/240V AC, 50/60 Hz
  • Maschinengröße: 508 mm x 457 mm x 516 mm
  • 32-bit Motherboard, Hauptprozessor mit Cortex M3 Architektur

Beim Modell Photon Mono X sieht die technische Spezifikation dagegen wie folgt aus:

  • Bedienung: 3,5 Zoll Touchscreen
  • Software: ANYCUBIC Photon workshop
  • Konnektivität: USB
  • Technologie: LCD-basiertes SLA
  • Lichtquelle: hochwertig (Wellenlänge 405 nm)
  • XY-Auflösung: 0.050 mm 3840*2400 (4K)
  • Auflösung der Z-Achse: 0.01 – 0,2 mm
  • Druckgeschwindigkeit: max. 60 mm/s
  • Nennleistung: 120 W
  • Druckergröße: 270 mm (L) * 290 mm (B) * 475 mm (H)
  • Material: 405 nm UV-Harz

Anhand der bereits genannten technischen Eigenschaften ist es möglich, sich ein recht gutes Bild von den beiden Geräten zu machen. Anhand von diesen Angaben ist es jemand, der sich mit derlei Druckern auskennt sehr gut möglich, sich für eines zu entscheiden und sie als technisch ausgereift zu erkennen.

 

Wie verläuft der Bestell-Prozess?

Bestellt wird am besten über den Webshop genauso, wie man es auch von anderen Webshops gewohnt ist. Im Rahmen der Angebotszeiten werden die Angebote selbstverständlich automatisch angerechnet. Die Möglichkeit verschiedene Zahlungsmethoden zu wählen, besteht ebenfalls. Neben Kreditkarte nimmt der Shop auch Paypal und andere Optionen an. Wichtig und sinnvoll ist es, sich im Vorfeld darüber zu informieren, wie man am besten zahlen möchte. Im Anschluss an die Bestellung bekommt man als Bestätigung eine Mail, die Aufschluss über alle Einzelheiten gibt. Selbstverständlich versendet der Shop auch eine Bestätigung, wenn das Paket verschickt wurde. Anhand des enthaltenen Sendungslinks ist es dann auch möglich zu kontrollieren, wo genau sich das Paket befindet. Somit kann man sich immer ausrechnen, wo es sich gerade befindet. Kommt der Drucker bei einem an, kann man prinzipiell sofort mit der Arbeit loslegen.

 

Anycubic Bewertung und Empfehlung

Insgesamt möchten wir die Drucker von Anycubic sehr gerne weiterempfehlen und denken, dass sie eine gute Möglichkeit sind, um im privaten Bereich Figuren herzustellen oder Dinge auszudrucken, mit denen man beispielsweise basteln kann. Dabei legen sie ein hohes Maß an Professionalität an den Tag und können auch anspruchsvolle Figuren und derlei Dinge ausdrucken. Wer sich ein wenig im 3D Bereich auskennt, wird in jedem Fall erkennen, dass es sich bei den Druckern von Anycubic um Produkte handelt, mit denen man gut handhaben kann und die vielerlei Möglichkeiten eröffnen. Daher bewerten wir sie sehr positiv.

 

FAQs

In diesem letzten Abschnitt erläutern wir noch die letzten gestellten Fragen, die vielleicht einen noch besseren Aufschluss über die Produkte von Anycubic liefern können. Somit kannst du dir einen noch besseren Eindruck von ihnen vermitteln und dich vielleicht sogar noch leichter entscheiden.

  • F: Gibt es für die jeweiligen Drucker auch Ersatzteile?
  • A: Sollte ein Teil mal defekt sein, ist es ganz einfach, über Anycubic ein passendes Ersatzteil zu erlangen. Hierfür gibt es eine spezielle Kategorie im Webshop, wo man anhand der Druckerbezeichnung alle Ersatzteile findet und sie ganz einfach nachbestellen kann.
  • F: Bekommt man das passende Material auch von Anycubic?
  • A: Im Webshop ist eine weitere Kategorie voll von Materialien, die bei den verschiedenen Druckern des Herstellers eingesetzt werden können. Auf diese Weise ist außerdem eine hohe Kompatibilität gewährleistet, die möglicherweise mit anderen Produkten nicht vorhanden ist.
  • F: Gibt es eine Möglichkeit zur Rückgabe?
  • A: Die gibt es in der Tat. Allerdings muss man sich hier zunächst beim Kundenservice melden und dort alle weiteren Vorgehensweisen klären, bevor man das Gerät zurückschickt.
  • F: Wie lange dauert die Lieferzeit?
  • A: Das hängt vom Modell und Bestellort ab. Regulär gibt der Hersteller jedoch eine Lieferzeit zwischen drei und 30 Tagen an. Entscheidend ist hierbei auch, ob es sich um Drucker handelt oder das jeweilige Zubehör.

 

Informationen zum Anbieter bzw. Versandpartner

Die Firma Anycubic ist über ein Kontaktformular auf deren Webseite erreichbar. Außerdem stehen eine Telefonnummer und eine Mailadresse zur Verfügung. Die Mailadresse lautet: official@anycubic.com. Die Telefonnummer lautet wie folgt: +86 (0755) 8958 1960. Eine Adresse konnten wir leider nicht ausfindig machen. Bestellen kann man die Drucker über die folgende Webseite: https://de.anycubic.com/.

Anycubic Logo

 

Weiterführende Links

  1. https://en.wikipedia.org/wiki/3D_printing
  2. https://uk.pcmag.com/3d-printers/74222/3d-printing-what-you-need-to-know

 

Anycubic

8.5
Technische Details 9.5
Nutzung 8.5
Preis-/Leistung 7.5

Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!