Skip to main content

PureAir Max Test und Erfahrungen

Wenn Gerüche unseren Alltag belasten, beeinträchtigt dies auch unser Wohlbefinden. Nicht immer ist alles so gutriechend und wird daher auch immer wieder mit chemischen Düften belastet. Raumsprays und ähnliches versprechen ein angenehmes Raumklima, kommen jedoch nicht ohne künstliche Substanzen aus. Diese belasten nicht nur die Umwelt, sondern riechen auch nicht immer so gut, wie es vom Hersteller suggeriert wird. Eine natürliche Alternative zu finden, gestaltet sich jedoch schwer. Ganz gleich, in welchen Räumlichkeiten man sich befindet, der PureAir Max ist ein Bambus-Aktivkohle Säckchen, welches man in jedem Raum anwenden kann. Unterwegs im Auto, oder aber der Sporttasche sorgt er für ein angenehmes Raumklima und ist immer und überall eine nützliche Hilfe, um unangenehme Gerüche zu eliminieren. Wir wollten uns den PureAir Max einmal genauer ansehen und haben ihn ausprobiert. Dazu schildern wir, welche Vor- und Nachteile er mit sich bringt und worauf beim Kauf noch zu achten ist.

 

Was ist das PureAir Max?

Bei PureAir Max handelt es sich um einen Bambus-Aktivkohle Säckchen, welches die Umgebungsluft, ergo das Raumklima, maßgeblich verbessert. Der Hersteller verspricht die folgenden Eigenschaften:

  • sofortige Verbesserung der Luftqualität in der Umwelt
  • geruchsneutrale Technologie für bessere Reinigung
  • überall geeignet, sowohl zu Hause, im Büro oder im Auto
  • absolut ungiftig, ohne Chemikalien und Parfüm-Zusätze
  • sicher im Gebrauch, für Jedermann
  • beinhaltet keine Allergene

PureAir Max

Wie man sieht, besitzt der PureAir Max sämtliche Voraussetzungen, um eine schlechte Luft schnell zu verbessern und angenehmer zu gestalten. Die Bambus-Aktivkohle ist aus biologisch abbaubaren Stoffen hergestellt und somit auch noch gut für die Umwelt, wenn sie nicht mehr gebraucht werden kann. Dann lässt man den Inhalt einfach auf dem Kompost verrotten, während die Jutetasche über den Hausmüll entsorgt werden kann.

Hier zum Hersteller Angebot!*

 

Wozu hilft das PureAir Max?

Jeder Mensch kennt das: irgendwann entwickelt sich sowohl in der Wohnung, als auch auf der Arbeit, ein schlechtes Raumklima, bei dem man einfach nur noch das Fenster aufreißen möchte. In diesem Fall sorgt PureAir Max für eine gute Abhilfe, mit der man leicht arbeiten kann. Es ist unerheblich, in welchen Räumlichkeiten die Bambus-Aktivkohle verwendet wird, sie sorgt in sämtlichen Örtlichkeiten für eine bessere Luft. PureAir Max ist auch deshalb besonders gut geeignet für Menschen, die Haustiere halten. Sie kennen es besonders, wenn sich Gerüche breitmachen, die nicht allzu angenehm sind. Gleiches gilt auch für jene, die gerne ins Fitness-Studio gehen. Neben einem guten Raumklima kann die Bambus-Aktivkohle nämlich auch in Taschen für einen besseren Geruch sorgen.

Zudem ist es eine natürliche Alternative, die völlig ungiftig ist, selbst wenn sie auf die Haut gelangt. Besonders erwähnenswert an dieser Stelle ist auch die Länge der Verwendbarkeit. PureAir Max kann über einen Zeitraum von bis zu acht Wochen jegliche Gerüche neutralisieren und angenehmer machen, bevor es ausgetauscht werden muss. Die Entsorgung erfolgt einfach über den Kompost, beziehungsweise den Hausmüll, wobei fast sämtliche Bestandteile biologisch abbaubar sind. Idealerweise hat man auch direkt einen Ersatz, den man stattdessen einsetzen kann.

 

Warum brauche ich den PureAir Max?

Der PureAir Max richtet sich vor allem an Menschen, die ein angenehmes Raumklima schaffen wollen, welches mit einer guten Luftqualität einhergeht. Jene, die sich durch Raumsprays gestört fühlen und dafür eine möglichst natürliche Alternative suchen. Das Alter ist bei der Verwendung absolut unerheblich, die Bambus-Aktivkohle ist für Jung und Alt gleichermaßen geeignet. Da das Säckchen auch nur aufgehängt wird, besteht kein Problem bei der Verwendung. Es kann übrigens auch sowohl von Männern als auch Frauen verwendet werden. Das PureAir Max ist auch für jene geeignet, die bereits andere Methoden ausprobieren konnten, damit aber nicht zufrieden waren und nun eine Alternative suchen, die auf natürliche Art das Raumklima verbessert und zwar auf eine ungiftige Art. Die angesprochene Zielgruppe ist also durchaus sehr breit gefächert, wenn man über PureAir Max nachdenkt.

 

Wie wird das Produkt verwendet?

Im Prinzip verläuft die Anwendung des PureAir Max sehr problemlos. Das Säckchen besitzt am oberen Ende auf einer Seite eine Öse. Hier befestigt man einfach eine Schnur, mit welcher sich das Bambus-Aktivkohle Säckchen aufhängen lässt. So ist es im Schrank und anderen Räumen sehr gut anzubringen. Zum Großteil auch an Orten, die man nicht direkt einsehen kann. Unterwegs im Auto wird es ebenfalls aufgehängt, womöglich sogar direkt am Spiegel, oder aber im Kofferraum, wo jegliche Gerüche aufgenommen und eliminiert werden. Eine Alternative für das Aufhängen ist selbstverständlich einfach das reinlegen des Bambus-Aktivkohle Säckchens. Beispielsweise in der Sporttasche kann es einfach mitgenommen werden, wo es sämtliche Gerüche neutralisiert und für ein angenehmes Raumklima sorgt. Mehr ist absolut nicht dabei.

 

Welche Vorteile und Nachteile hat das Produkt?

Wie alle Gadgets besitzt auch der PureAir Max seine eigenen Vor- und Nachteile, über die man sich im Klaren sein sollte. Wir haben daher die Chance genutzt und einmal zusammengefasst, welche die Bambus-Aktivkohle mit sich bringt. Somit kannst auch du dir ein besseres Urteil bilden, wenn du den PureAir Max kaufen möchtest, dir aber noch nicht ganz sicher bist, ob er das Richtige für dich ist.

Vorteile

  • reinigt die Luft von Gerüchen aller Art
  • ist biologisch abbaubar
  • überall einsetzbar, zu Hause, im Büro oder im Auto
  • absolut ungiftig und sicher im Gebrauch
  • keine Allergene enthalten

Nachteile

  • keine bekannt

Der PureAir Max besitzt sämtliche Eigenschaften, die man von einem guten Luftreiniger erwartet und befreit in sämtlichen Räumlichkeiten diese von lästigen Gerüchen. Das Raumklima lässt sich umgehend verbessern. Dazu ist er biologisch abbaubar, wenn er nach etwa acht Wochen des Gebrauchs entsorgt werden muss. Der Beutel besteht im Allgemeinen aus Jute, sein Innenleben kann man auf dem Kompost entsorgen. Insgesamt ist das Säckchen ideal für alle, die nach einer guten Möglichkeit suchen, ohne giftige Substanzen die Luft zu reinigen und ein angenehmes Raumklima zu schaffen.

Hier zum Hersteller Angebot!*

 

Allgemeiner PureAir Max Test und Qualitätsmerkmale

Wir wollten es einmal etwas genauer wissen und haben PureAir Max ausprobiert. Das Bambus-Aktivkohle Säckchen machte zunächst, nachdem wir es bestellt und erhalten haben, einen guten Eindruck. Da es eine sehr geringe Größe besitzt, kann man es sehr gut in allen Bereichen des Lebens einsetzen. Hier sorgt PureAir Max für eine gute Umgebungsluft. Aufhängen lässt es sich einfach mittels einer Schnur, die dann im Schrank oder an jeglichen anderen Orten angebracht werden kann. Man muss das Säckchen nicht einmal direkt sehen, wenn man den Raum betritt. Ebenso ist es eine willkommene Alternative zu sämtlichen Geruchs-Produkten, die einem unangenehme Gerüche neutralisieren, die in Sporttaschen und anderen Taschen auflauern.

Hier wird das PureAir Max einfach mitgenommen und sorgt unterwegs für eine sehr gute Neutralisation.

Die Wirkung lässt nicht lange auf sich warten, nachdem man die Bambus-Aktivkohle angebracht hat. Die Raumluft wird umgehend von dem Säckchen gefiltert und es entsteht eine angenehme Umgebung, in der man sich wohlfühlt. Besonders von Vorteil finden wir auch die Natürlichkeit, welche das PureAir Max mit sich bringt. Nach acht Wochen kann man es einfach zum Teil auf dem Kompost entsorgen, während der Rest über den Hausmüll entsorgt wird. Das einzige Teil, welches nicht wirklich abbaubar ist, ist die eingebrachte Öse. Der Rest wird von der Natur wieder aufgenommen, womit eine wirklich umweltfreundliche Alternative für Raumsprays und ähnliches geschaffen wude. Wir waren insgesamt sehr begeistert von diesem Produkt.

PureAir Max DE

 

Allgemeine PureAir Max Erfahrungen und Meinungen

Auf der Suche nach Informationen rund um das PureAir Max haben wir auch Ausschau nach den Meinungen anderer gehalten. Wir lasen uns ein paar Erfahrungsberichte durch und wollten wissen, ob die Zufriedenheit der Nutzer im Allgemeinen gut war, oder eher schlecht. Wir waren jedoch überrascht von dem positiven Tonus, der aus allen Erfahrungsberichten zu lesen war. Die meisten kamen mit dem PureAir Max sehr gut zurecht und berichteten davon, dass sie mit der Bambus-Aktivkohle ein gutes Ergebnis erzielten. Sowohl zu Hause als auch auf der Arbeit setzten sie den PureAir Max ein und erhielten ein angenehmes Raumklima, welches saubere Luft schaffte. Die meisten lobten das Produkt vor allem aufgrund seiner Natürlichkeit und dass sie es so einfach entsorgen konnten, ohne etwaige Hinweise zu beachten. Einige möchten auf die Verwendung gar nicht mehr verzichten und empfehlen ihn sehr gerne weiter. Der PureAir Max erleichterte bei manchen das Leben erheblich, insbesondere, wenn es um die allgemeine Luftqualität ging. Negative Berichte konnten wir keine finden, deswegen nehmen wir an, dass die Zufriedenheit sehr hoch war. Weitere Kundenerfahrungen erfährst du über den folgenden Link! *

 

Gibt es bekannte PureAir Max Probleme?

Das einzige Manko, welches man vielleicht ansprechen sollte, ist die Haltbarkeit der Bambus-Aktivkohle. Der PureAir Max hält über einen Zeitraum von etwa acht Wochen und muss dann ausgetauscht werden. Idealerweise hat man dank der verfügbaren Angebote beim Hersteller jedoch direkt einen Ersatz, den man nutzen kann. Dank der Bambus-Aktivkohle wird die Umwelt nicht belastet, denn sie ist biologisch abbaubar. Daher kann man dies eigentlich auch nicht als Problem bezeichnen, sondern nur als Hinweis verstehen, über den man sich im Klaren sein sollte.

 

Wo kann ich PureAir Max kaufen?

PureAir Max wird am besten direkt über den Hersteller bezogen. Dieser besitzt im Internet eine eigene Internetseite, über die er seine Produkte verkauft. Um die Bambus-Aktivkohle zu erlangen, bestellt man einfach über ein Formular, für das man lediglich ein paar Daten eintragen muss. Anschließend wählt man die Art der Bezahlung aus. Diese geschieht mittels unkomplizierter und möglichst risikofreier Methoden, darunter Paypal und Kreditkarte. Wer möchte, kann eine Weile nach Erhalt der Bestellung eine Geld-zurück-Garantie in Anspruch nehmen, wenn er mit dem Produkt nicht zufrieden ist.

So erhält man sein Geld in vollem Umfang zurück. Wer allerdings bestellt hat, der wird erst einmal den PureAir Max per Post erhalten, der Versand folgt relativ schnell nach Bestelleingang. Man muss hierfür nicht einmal vor die Tür gehen, sondern nimmt einfach das Päckchen einfach an, da es per Post geliefert wird. Nach dem Auspacken kann es dann gleich losgehen. Ein Tipp am Rande: Wer mehrere Geräte kaufen möchte, sollte in jedem Fall auf die Staffelangebote zurückgreifen, die der Hersteller von Zeit zu Zeit zur Verfügung stellt. Diese beinhalten gleich mehrere Geräte zu einem Vorzugspreis. Im Rahmen dieser Angebote ist ein einzelnes Gerät sehr viel günstiger als bei einer Einzelbestellung. Sofern sie zur Verfügung stehen, ist also zuschlagen angesagt.

Hier zum Hersteller Angebot!*

 

PureAir Max Technische Details

Kommen wir nun zu den technischen Details, auch wenn es hiervon nicht sehr viele gibt, die man erwähnen kann. Der Hersteller hält sich leider relativ bedeckt, was das angeht. Wir können jedoch zusammenfassen, was wir finden konnten:

  • Säckchen als auch Inhalt gilt als biologisch abbaubar
  • aus natürlichen Materialien hergestellt
  • hält über einen Zeitraum von bis zu acht Wochen
  • ohne jegliche Allergene

Die technischen Voraussetzungen, die man von einem Produkt wie diesem erwartet, bringt der PureAir Max in jedem Fall mit. Die Möglichkeiten der Einsetzbarkeit sind breit gefächert, so dass man praktisch in jeder Situation von dem Bambus-Aktivkohle Säckchen profitieren kann. Der PureAir Max ist ungiftig, natürlich und biologisch abbaubar. Somit leistet man auch noch einen guten Beitrag zur allgemeinen Umwelt.

 

PureAir Max Bewertung und Empfehlung

Wir möchten an dieser Stelle den PureAir Max sehr gerne weiterempfehlen. Wir glauben, dass das Bambus-Aktivkohle Säckchen eine tolle Bereicherung in sämtlichen Lebensbereichen ist und man mittels diesem dafür sorgen kann, dass die Umgebung immer besser riecht, als wenn sie mit einem Raumspray oder anderen Alternativen behandelt werden. PureAir Max lässt sich überall einsetzen, sowohl zu Hause, im Büro und zu anderen Gelegenheiten. Daher ist es stark weiterzuempfehlen. Die Bambus-Aktivkohle Säckchen können sowohl daheim als auch unterwegs in der Sporttasche eingesetzt werden. Nach acht Wochen müssen sie allerdings ersetzt werden. Idealerweise hat man dann jedoch ein Austauschmodell, mit dem man arbeiten kann. Dies ist dank der vielen Angebote, die der Hersteller von PureAir Max zur Verfügung stellt, sehr leicht möglich. Das Bambus-Aktivkohle Säckchen wird von uns positiv bewertet und wir denken, dass PureAir Max eine gute Bereicherung für jeden darstellt.

 
Informationen zum Anbieter bzw. Versandpartner

Das PureAir Max wird von einem Unternehmen vertrieben, welches sich Novads OU nennt. Hier einmal die vollständige Adresse: Novads OU, Valukoja 22, 11415 Tallinn Estonia. Für Fragen oder ähnliches steht auch eine Emailadresse zur Verfügung, die man nutzen kann. Sie lautet: support@hyperstech.com. Ebenso ist eine Telefon-Hotline eingerichtet, die jedoch nur eine internationale Anlaufquelle hat und man hier die englische Sprache beherrschen sollte. Sie lautet: +44 20 3808 9234. Sie ist für 24 Stunden am Tag erreichbar. Mehr ist über den Hersteller nicht bekannt.

PureAir Max Logo

 

Weiterführende Links:

https://de.wikipedia.org/wiki/Lufterfrischer

https://de.wikipedia.org/wiki/Raumklima

PureAir Max

8.2
Material 8.0
Anwendbarkeit 8.5
Preis-/Leistung 8.0

Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!