Skip to main content

TVSurf Test und Erfahrungen

Wer Streaming Inhalte auf dem großen Fernseher genießen möchte, der muss sich meistens einen geeigneten Receiver hierfür holen, damit er die Apps empfangen kann. So mancher Smart TV hat das Glück, dass er bereits ein paar Apps in seiner Mediathek umfasst, doch das ist nicht die Regel. Wahlweise lässt sich auch eine Spielekonsole verwenden, mittels der man die Inhalte ebenfalls streamen kann. Ein einfaches Streaming Gerät würde es jedoch genauso gut können, zudem hier auch die gewünschte HD- oder 4K-Qualität zum Zug käme, die man sich ansehen kann und die das Fernseherlebnis erheblich verbessert. Wir schauen uns heute einmal den TVSurf an, der nicht nur ein Streaming Gerät ist, welches man einfach benutzen kann, sondern das auch zahlreiche Android Apps als Standard hat, um so das Fernseherlebnis in Bezug auf das Streaming noch mehr zu verbessern. Wir fassen nachfolgend alle Informationen über das Streaming Gerät zusammen.

 

Was ist das TVSurf?

Das TVSurf ist ein Streaming Gerät, welches nicht nur Standard Android Apps wie YouTube und Facebook streamen lässt, sondern auch Apps wie Twitch, NBC oder Sony Crackle umfasst. Es werden also auch seltener vertretene Android Apps direkt auf den großen Fernseher gestreamt. Dazu kann das Streaming Gerät auch eine hochwertige Qualität unterstützen und macht somit das Fernseherlebnis zu etwas besonderem. Hier einmal die Vorzüge, die der Hersteller in den Vordergrund stellt.

  • absolut einfache Handhabung ohne technisches Know-how
  • zahllose Android Apps verfügbar
  • hochwertige Wiedergabe in HD oder 4K
  • keine Übertragungsverzögerungen
  • keine versteckten Kosten enthalten
  • einfach an den Fernseher anschließen und loslegen

 

TVSurf

 

Prinzipiell stellt TVSurf eine ideale Alternative für alle dar, die keinen Receiver kaufen möchten, aber auch keine Konsole für die Wiedergabe von Streaming Inhalten nutzen wollen. Insgesamt ist der TVSurf einfach zu bedienen und liefert direkt die passenden Android Apps mit, die man nicht einmal auf dem Fernseher installieren muss.

Hier zum Hersteller Angebot!*

 

Wozu hilft das TVSurf?

Ohne ein gewisses Maß an Streaming kommt in der heutigen Zeit kaum noch jemand aus. Neben YouTube gesellen sich Plattformen wie Twitch, oder aber Facebook daneben. Wer sie alle genießen möchte, muss jedoch meist ein entsprechendes Gerät dafür finden, um das Ganze auf den heimischen Fernseher zu portieren. Im Idealfall verfügt der neue Smart-TV, oder aber die Spielekonsole über eine entsprechende App, die das Programm streamen kann. Andernfalls bleibt einem nur der PC Monitor, auf dem man das Event aber nur im Kleinformat genießen kann. TVSurf ist ein Streaming Gerät, welches all diese Android Apps inne hat und welches man einfach per USB-Stecker an den Fernseher anschließt. Da die meisten Geräte in der heutigen Zeit einen solchen haben, ist ab sofort das Streaming auf dem heimischen TV in HD-Qualität, oder sogar in 4K-Auflösung möglich. Dafür benötigt man nicht einmal weitere Apps, die man manuell auf dem Fernseher installieren muss.

 

Warum brauche ich das TVSurf?

Das Streaming Gerät richtet sich an alle, die es satt haben, die Inhalte auf dem kleinen PC-Monitor wiederzugeben und alles nur noch über den Fernseher laufen lassen möchten, ohne an einen Receiver oder ähnliches gekoppelt zu sein. Außerdem ist es für diejenigen interessant, die das Streaming Angebot diverser Fernsehsender nutzen möchten. Das Alter spielt dabei keine Rolle. Somit ist TVSurf für Jung und Alt gleichermaßen geeignet. Das Streaming Gerät beinhaltet zahlreiche Android Apps, so dass man problemlos auf sie zugreifen kann. Es spielt auch keine Rolle, ob man männlich oder weiblich ist. TVSurf bietet für beiderlei Geschlechter das passende Programm, welches man sich selbst aussuchen kann. Somit lässt sich die Zielgruppe nicht ganz klar definieren und ist sehr breit gefächert.

 

Wie wird das Produkt verwendet?

Wenn das TVSurf bei einem ankommt, muss das Streaming Gerät nicht erst lange vorbereitet werden. Im Grunde ist es nur erforderlich, einen passenden USB-Steckplatz für es zu finden und steckt es ein. Im Anschluss kann man auf dem Bildschirm schon verfolgen, wie die Inhalte geladen werden. Mittels Fernbedienung wird gesteuert, man kann sowohl seine eigenen Daten eingeben als auch frei surfen. Der TVSurf überträgt sämtliche Inhalte in bestmöglicher Qualität und kann bei unterschiedlichsten Programmen Verwendung finden. Mit dazu gehört nicht nur YouTube oder Twitch, sondern auch NBC Sports, ABC, oder Facebook. Es ist nicht erforderlich, etwaige Treiber oder ähnliches zu verwenden. Der Stick wird einfach eingesteckt und fertig.

TVSurf

 

Welche Vorteile und Nachteile hat das Produkt?

Wie jedes Gadget besitzt auch dieses seine eigenen Vor- und Nachteile, die wir nachfolgend einmal überschaubar für dich zusammenfassen möchten. Somit kannst auch du viel leichter entscheiden, ob das TVSurf für dich das Richtige ist und es kann eine Kaufentscheidungshilfe darstellen.

Vorteile

  • unkomplizierte und sichere Benutzung
  • hochwertige 4K-Qualität
  • verschiedenste Android Apps inklusive
  • keine weitere Installation erforderlich
  • ohne jegliche versteckten Kosten nutzbar

Nachteile

  • keine bekannt

Wie du siehst, hat der TVSurf eigentlich nur Vorteile, von denen du profitieren kannst. Das Streaming Gerät ist einfach zu benutzen und hat dabei eine richtig gute und hochwertige 4K-Auflösung, sofern die Fernsehsender dies hergeben. Die Nutzung des TVSurf ist einfach und sicher, dazu werden keinerlei versteckte Kosten veruracht. Alles in allem also ein Gerät, von dem du ausschließlich Vorteile zu erwarten hast.

Hier zum Hersteller Angebot!*

 

Allgemeiner TVSurf Test und Qualitätsmerkmale

Wir wollten es einmal etas genauer wissen und haben TVSurf selbst bestellt und anschließend ausprobiert. Die Bestellung verlief ohne weitere Probleme, so dass wir binnen weniger Tage das Streaming Gerät in den Händen halten konnten. TVSurf scheint gut verarbeitet zu sein, so dass man sich nicht sorgen muss, was die Qualität angeht. Es wird ganz einfach gehandhabt, indem es mit dem USB-Anschluss des Fernsehers verbunden wird. Im Anschluss kann man die externen Geräte auswählen, worunter sich auch der TVSurf befindet. Wählt man diesen aus, lädt das Gerät und zeigt anschließend sämtliche Android Apps an, die auf ihm installiert sind. Sämtliche Prozesse gehen schnell vonstatten, so dass es zu keiner Verzögerung kommt. In den verschiedenen Services kann man sich dann mit seinen Nutzerdaten anmelden und hat somit ein Gesamtangebot an Möglichkeiten, das Streaming auf dem Fernseher zu genießen.

Neben typischen Services wie Facebook und YouTube befindet sich auch Twitch als Android App auf dem TVSurf, welches hauptsächlich für das Ansehen von Let’s-Plays und ähnlichem bekannt ist. Daneben erhält man jedoch auch noch auf freie Stationen, die aus der USA gesendet werden, Zugriff. Dazu gehören beispielsweise abc, NBC, oder aber Fox Sports. Alles wird in hochwertigem 4K wiedergegeben, sofern der Sender dies erlaubt. Außerdem kann man neben einem guten Fernsehprogramm über den TVSurf auch Musik genießen. Dazu gehören sämtliche Services, die man sonst so kennt. Spotify, Amazon Prime Music oder eben iTunes Music. Insgesamt waren wir mit dem TVSurf sehr zufrieden, so dass wir unseren Test mit einem positiven Urteil schließen können.

TVSurf EN

 

Allgemeine TVSurf Erfahrungen und Meinungen

Wir haben uns im Internet nach Bewertungen zum Thema TVSurf umgesehen und konnten auch ein paar Erfahrungsberichte von Nutzern finden, die das Streaming Gerät bereits ausprobiert haben. Sie konnten von der Vielfalt der Android Apps profitieren und es auch entsprechend gut nutzen, ohne dass der Kauf weiterer Empfangsgeräte notwendig war. Sie beschrieben die Qualität, in Bezug auf das Bild, als hervorragend und waren begeistert von der einfachen Nutzung. Das Streaming Gerät wurde für viele zu einer erheblichen Bereicherung, wenn es um das Ansehen von Streaming Inhalten geht. TVSurf möchten die meisten daher gar nicht mehr hergeben. Daher empfehlen die meisten TVSurf auch sehr gerne weiter und werden es auch sicherlich noch längere Zeit benutzen. Weitere Kundenerfahrungen erfährst du über den folgenden Link! *

 

Gibt es bekannte TVSurf Probleme?

Nachdem wir unseren eigenen Test unternommen haben, als auch die Bewertungen von anderen Nutzern auswerten konnten, denken wir dass es mit dem TVSurf keinerlei Probleme gibt, um die man sich etwaige Gedanken machen müsste. Er funktioniert einwandfrei, ohne dass Probleme auftreten und es kommt zu keinerlei Verzögerungen, wenn es um die Übertragungsqualität geht. Diese Frage können wir demnach mit „nein“ beantworten.

 

Wo kann ich TVSurf kaufen?

TVSurf wird am besten direkt über den Anbieter bezogen. Dieser hat im Internet eine eigene Webseite, wo er verschiedene Angebotsformate anbietet. Diese enthalten meist nicht nur ein Modell des Geräts, sondern gleich mehrere. Sie sind beispielsweise ideal, wenn man seinen Haushalt mit dem TVSurf ausstatten möchte und an keinem Fernseher auf das Streaming Gerät verzichten will. Gleichwohl sind die Angebote auch sehr gut zu nutzen, wenn man in einer Gruppe bestellen öchte und sich etwas Geld sparen will. Denn der große Vorteil der genannten Angebote besteht darin, dass jedes einzelne Gerät insgesamt viel günstiger ist, als wenn man ein Einzelnes kauft. Daher ist es empfehlenswert, die Angebote auch zu nutzen.

Doch Vorsicht: Die Angebote sind nur zeitlich begrenzt. Daher ist es immer empfehlenswert, zuzuschlagen, wenn man die Möglichkeit dazu besitzt. Nur dann ist auch garantiert, dass man das Streaming Gerät sehr viel günstiger bekommt. Ob und wann der Anbieter die Angebote wieder einstellt, ist fraglich.

Hier zum Hersteller Angebot!*

 

TVSurf Technische Details

Kommen wir nun einmal zu den entsprechenden technischen Details, die wir zusammenfassen möchten. Der Hersteller gibt an, dass das TVSurf die folgenden Eigenschaften besitzt:

  • leistungsstarker Android-Stick
  • 4K-Qualität wird unterstützt
  • einfacher Anschluss möglich
  • Wi-Fi-fähig

Mehr als eine Internetleitung und einen entsprechenden Anschluss am Fernseher braucht man einfach nicht, um den TVSurf zu betreiben. Das Streaming Gerät wurde bereits bei der Auslieferung mit allen nötigen Android Apps versehen, die man sich ohne Weiteres ansehen kann. Dazu liefert er eine hervorragende 4K-Qualität, die sich sehen lassen kann.

 

Wie verläuft der Bestell-Prozess?

Für gewöhnlich geht eine Bestellung des Streaming Gerät sehr einfach vonstatten. Der TVSurf wird über die Webseite des Herstellers verkauft, wo er auch ein einfach gestaltetes Bestellformular anbietet. Hier werden lediglich ein paar Angaben zum Besteller eingetragen, sowie ein passendes Angebot ausgewählt. Im Anschluss muss man sich nur noch entscheiden, welche Zahlungsmöglichkeit man in Anspruch nehmen will. Hierbei stehen sichere Methoden wie Paypal oder Kreditkarte zur Verfügung, die eine höchstmögliche Sicherheit gewährleisten können. Im Anschluss wird die Bestellung abgeschickt. Überlegt man es sich anders, hat man etwa 12 Stunden Zeit, die Bestellung zu stornieren. Danach gilt es abzuwarten, denn das Streaming Gerät wird binnen weniger Tage versendet und kommt dann per Post zum Empfänger. Dieser kann das Streaming Gerät dann auch gleich schon ausprobieren.

 

TVSurf Bewertung und Empfehlung

Insgesamt bewerten wir das Streaming Gerät mit einer guten Bewertung. Wir empfehlen den Stick sehr gerne weiter und denken, er kann im ganzen Haushalt eine gute Bereicherung sein, um seine Unterhaltung zu verbessern. Besonders von Vorteil befinden wir nicht nur das Angebot an Standard-Inhalten, die auch auf anderen Geräten empfangen werden können, sondern auch das Mehr an Extras, wie amerikanische Sender, die man sonst einfach nicht empfangen kann. Dazu kommt, dass man keinerlei versteckte Kosten befürchten muss, wenn man den TV-Stick verwendet. Einfach einstecken, Wi-Fi einstellen und schon kann man loslegen. Wir raten eigentlich jedem, den Stick einfach mal auszuprobieren und zu sehen, dass er wirklich ideal ist, um Inhalte auf leichte Art zu streamen.

 
FAQs

Zum Abschluss fassen wir noch einmal die womöglich offen gebliebenen Fragen zusammen, so dass du sämtliche Infos auf einen Blick hast.

  • Fallen Versandkosten an? – Das kommt darauf an, ob man eines der Angebote erwischt, oder nicht. Es kann auch vorkommen, dass man bei einer Bestellung Versandkosten tragen muss.
  • Wie lange dauert die Lieferung? – Der Hersteller spricht hierbei von etwa 30 Tagen Lieferzeit. Während dieser Zeit muss das Unternehmen in jedem Fall liefern.
  • Gibt es so etwas wie ein Rückgaberecht? – Wenn man mit dem Stick nicht zufrieden ist, kann man innerhalb von 30 Tagen eine Rückgabe beantragen. Allerdings ist lediglich ein Umtausch, sowie eine Gutschrift möglich. Das Geld wird hierbei nicht zurück erstattet. Außerdem ist für die Rückgabe einiges an Bedingungen einzuhalten, was man der FAQ-Page des Herstellers entnehmen kann.
  • Kann ich meine Lieferung verfolgen? – Nach der Bestellung erhält jeder Käufer eine Email mit den nötigen Daten. Dazu gehört auch eine Sendungsverfolgungsnummer. Anhand von dieser kann man jederzeit sehen, wo sich das Päckchen gerade befindet.
 
Informationen zum Anbieter bzw. Versandpartner

Der Anbieter des Sticks hat die folgende Adresse: Strong Current Enterprises Limited, 68308, G/F-Gebäude Kowloon East, Street Lei Yue Mun 12, Kwung Tong, Hongkong. Es ist also ein chinesisches Unternehmen, das die Sticks herstellt. Einen guten Support kann man mittels der eingerichteten Email-Adresse erlangen. Hierfür wendet man bestenfalls die englische Sprache an. Sie lautet: support@buytvsurf.com. Eine Service-Telefonnummer ist leider nicht angegeben. Weitere Einzelheiten zum Anbieter konnten wir leider keine finden.

TVSurf Logo

 

Weiterführende Links:
  1. http://www.bbc.co.uk/webwise/guides/about-streaming
  2. https://computer.howstuffworks.com/internet/basics/streaming-video-and-audio.htm

TVSurf

8.2
Technische Details 7.0
Anwendbarkeit 9.0
Preis-/Leistung 8.5

Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!