Skip to main content

Xtra-PC Test und Erfahrungen

Jeder hat es in seinem Leben schon mindestens einmal erlebt, dass der Computer langsamer wurde und irgendwann einfach nur noch Wartezeiten eingeplant werden mussten, bis diverse Anwendungen bedient werden mussten. Andere haben die Erfahrung gemacht, dass die Festplatte kaputt war und sie diese ersetzen mussten. Das Betriebssystem musste neu aufgespielt werden und alles grenzte an erheblich viel Arbeit. Doch hierfür gibt es inzwischen eine gute Abhilfe. Xtra-PC gibt einem die Möglichkeit, per USB-Stick ein Betriebssystem zu nutzen und mit sämtlichen Anwendungen zu interagieren, die man benötigt. Dabei ist das System schnell und unkompliziert und kann mit zahlreichen Computern verbunden werden. Einfach über USB-Anschluss. Wir haben uns den USB-Stick einmal genauer angesehen und wollten wissen, ob er wirklich so leistungsstark ist, wie der Hersteller es verspricht. Hierzu haben wir einen Test gemacht und zahlreiche Bewertungen gelesen, die wir nachfolgend zusammenfassen.

 

Was ist das Xtra-PC?

Bei Xtra-PC handelt es sich um ein eigenes Laufwerk, welches beim Einstecken in den Computer ein eigenes Betriebssystem bietet. Dieses läuft auf Linux und kann völlig unabhängig von dem restlichen Computer genutzt werden. Selbst wenn dieser keine eigene Festplatte mehr hat oder diese defekt ist. Der Hersteller stellt die folgenden Eigenschaften in Aussicht:

  • kostensparend, da man keinen neuen Computer benötigt
  • funktioniert mit jedem PC oder Mac
  • ist in wenigen Minuten einsatzbereit
  • einfach zu bedienen
  • enthält alle nötigen Programme
  • man kann nach wie vor mit den eigenen Dateien arbeiten

Xtra-PC 500der Xtra-PC bietet lediglich ein eigenes Betriebssystem, mit dem man arbeiten kann und dabei keinen neuen PC kaufen muss. Wichtig ist nur die Verwendung von dem USB-Stick, welcher eingesteckt wird und alle weiteren Einstellungen selbstständig vornimmt. Um ihn zu gebrauchen, muss der Computer nur mit dem USB-Stick gebootet werden und man kann loslegen.

Hier zum Hersteller Angebot!*

 

Warum sollte mir dieses Produkt helfen??

Jeder der einen Computer bedient, hat es schon einmal erlebt, dass die Festplatte ausgefallen ist oder das Betriebssystem nicht mehr korrekt funktionierte. In diesem Fall ist häufig ein neuer Computer erforderlich oder der Austausch der Festplatte. In der Regel fallen hierbei hohe Kosten an, die man anders besser investieren kann. Mit Xtra-PC entfällt dieser Schritt, denn der USB-Stick enthält alle Programme und ein geeignetes Betriebssystem, mit dem man wie gewohnt weiterarbeiten kann. Geeignet ist er für jedes Operating System, wie einem PC und dem Mac. Hierbei werden keinerlei Unterschiede gemacht. Wichtig ist lediglich, dass das Gerät einen USB-Stick verbinden kann. Benötigt wird hierzu also nur ein USB 2.0 Anschluss. Ist er erst einmal angeschlossen, erledigt der USB-Stick alles weitere von selbst. Man muss keinen neuen Computer kaufen, sondern kann wunderbar die Zeit überbrücken, die man benötigt, um eine Alternative zu finden und wird somit nicht unter Druck gesetzt.

 

Was ist die Zielgruppe von Xtra-PC?

Die Zielgruppe des Xtra-PC ist sehr breit gefächert und kann daher nicht klar definiert werden. Aber generell lässt sich sagen, dass sich der Xtra-PC an alle richtet, die mit einem Computer arbeiten müssen, aber augenblicklich keine Möglichkeit haben, auf ihr reguläres Betriebssystem zuzugreifen. Diejenigen, denen das Gerät zu langsam geworden ist – was früher oder später immer passiert – und denen möglicherweise die Festplatte kaputt gegangen ist. Gleichzeitig ist er eine Alternative für alle, die im Augenblick kein Geld haben, um einen neuen Computer anzuschaffen oder eine neue Festplatte. Xtra-PC liefert hierbei die perfekte Möglichkeit zur zeitlichen Überbrückung, kommt aber ebenso als gleichwertige Alternative in Betracht. Verwendet werden kann der USB-Stick von Jung und Alt gleichermaßen. Es ist kein technisches Know-how erforderlich. Ob Mann oder Frau, sie beide profitieren vom Gebrauch des USB-Sticks. Xtra-PC ist also für alle Interessierten etwas, sowie für jene, die bereits Alternativen ausprobiert haben, damit jedoch nicht zufrieden gewesen sind.

Hier zum Hersteller Angebot!*

 

Wie wird das Produkt verwendet?

Die Verwendung des USB-Sticks ist ganz einfach. Er wird, wie andere Modelle auch, einfach in einen USB-Slot des Computers gesteckt, bevor dieser hochgefahren wird. Um ihn zu benutzen, sollte schließlich der PC eingeschaltet und die Boot-Taste gedrückt werden. Somit weiß das Gerät, dass es Zugriff auf den USB-Anschluss nehmen soll. Das auf dem USB-Stick befindliche Betriebssystem wird anschließend hochgefahren und alle weiteren Einstellungen werden vorgenommen. Dieser Vorgang muss nur einmal mit dem Xtra-PC erledigt werden. Danach ist es lediglich erforderlich, bei jeglichem Hochfahren des Computers unter der Verwendung von Xtra-PC, die Boot-Taste zu drücken. Gleichwohl kann aber auch im Booting-Menü des Computers eingestellt werden, dass standardmäßig auf das USB-Laufwerk zugegriffen wird. Die Verwendung des Betriebssystems läuft dann wie gewohnt ab. Mehr ist einfach nicht erforderlich.

Xtra-PC Usage

 

Was sind die Vor- und Nachteile des USB-Sticks?

Wie alle Gadgets gibt es auch bei Xtra-PC eigene Vor- und Nachteile, die man vor dem Kauf kennen sollte. Daher haben wir diese einmal nachfolgend zusammengefasst und möchten erläutern, was du beachten solltest. Es kann für dich zusätzlich eine Kaufentscheidungshilfe sein, falls du dir noch nicht sicher bist, ob Xtra-PC für deinen Bedarf geeignet ist oder nicht.

Vorteile

  • einfache Benutzung
  • auch bei defekter Festplatte zu benutzen
  • tastet Dateien auf der Festplatte nicht an
  • man kann frei mit den eigenen Dateien arbeiten
  • schnelles Betriebssystem mit hoher Benutzerfreundlichkeit

Nachteile

  • keine bekannt

Wie man sieht, kann man von Xtra-PC eigentlich nur Vorteile erwarten, die sich auszahlen, wenn man den USB-Stick benutzt. Xtra-PC liefert die besten Voraussetzungen, wenn man ein schnelleres System wünscht und hilft dabei, sämtliche Programme bereitzustellen, die man zum Arbeiten benötigt. Dabei ist kein besonderes Know-how erforderlich und nur wenige Schritte, bis man das System benutzen kann. Nachteile muss man dabei keinerlei befürchten.

Hier zum Hersteller Angebot!*

 

Xtra-PC Qualitätssiegel und -merkmale

Wir wollten uns von den Fähigkeiten von Xtra-PC selbst einmal überzeugen und haben daher einen Test gemacht. Zunächst haben wir den USB-Stick online bestellt, was absolut kein Problem gewesen ist. Als wir ihn in den Händen hielten, konnten wir uns von seiner Verarbeitung überzeugen. Der Xtra-PC macht einen soliden Eindruck und wirkt wertig, wie man es von einem guten USB-Stick gewohnt ist. Anschließend haben wir ihn ausprobiert. Hierbei hält man sich am besten an die Beschreibungen, die dem USB-Stick beiliegen. Eines muss man sagen: Das System ist sehr schnell und rasch hatten wir ein normales Operating System vor uns, mit dem man benutzerfreundlich arbeiten konnte. Genutzt wird als Grundlage Linux, ein System, welches sich bereits bewährt hat und von zahlreichen Nutzern standardmäßig verwendet wird.

In der Regel kennt man es ja, dass ein Computer immer dann ausfällt oder eine Festplatte kaputt geht, wenn man es gerade nicht gebrauchen kann. Häufig sogar dann, wenn man eigentlich das Geld nicht hat, um etwas Neues anzuschaffen. In einem solchen Fall gewährleistet Xtra-PC die Möglichkeit, diese Zeit zu überbrücken und leistet einem dabei alles, was man zum Arbeiten benötigt. Ob Schreib- und Rechenprogramme, Bildbearbeitung und E-Mailprogramme. Dabei ist er denkbar einfach zu bedienen und kann somit von jeder Altersklasse richtig einfach benutzt werden.

 

Xtra-PC Meinungen

Selbstverständlich wollten wir wissen, wie andere mit Xtra-PC zurechtkommen und haben daher nach Meinungen gesucht. Online fanden wir diese in Form von Erfahrungsberichten und konnten uns dank diesen ein sehr gutes Bild machen, welches unseren Test ergänzte. Die meisten waren sehr zufrieden mit dem USB-Stick und konnten ihn entsprechend nutzen, um ihren PC oder Mac zu ergänzen. Xtra-PC sorgte in diesem Fall für eine gute Überbrückungszeit. Manche von ihnen benutzen ihn sogar dauerhaft. Der große Vorteil besteht hauptsächlich darin, dass sie nichts an ihrem Computer verändern müssen, um ihn zu verwenden. Es ist nicht einmal eine Internetverbindung erforderlich. Daher nutzen ihn sehr viele und möchten ihn nicht mehr missen. Der Xtra-PC wird für die meisten zu einem guten und kompletten Ersatz, für den sie sich immer wieder entscheiden würden. Viele arbeiten am Ende lieber mit Linux als anderen Systemen und empfehlen ihn daher sehr gerne weiter. Weitere Kundenerfahrungen erfährst du über den folgenden Link! *

 

Gibt es bekannte technische Probleme?

In erster Linie kann man sagen, dass es keinerlei technische Probleme gibt. Es ist jedoch wichtig zu wissen, wie man seinen PC oder Mac bootet, um Zugriff auf den Xtra-PC zu erlangen. Im Notfall ist es jedoch möglich, im Internet nach weiteren Instruktionen zu suchen, die man dann auch rasch findet. Generell lässt sich jedoch sagen, dass man keinerlei technische Probleme mit dem USB-Stick bekommt. Er lässt sich einfach handhaben und ist daher für jeden eine gute Alternative.

 

Wo kann ich Xtra-PC kaufen?

Der Kauf von Xtra-PC erfolgt am besten über den Hersteller selbst, beziehungsweise dessen Webseite. Hier findet sich ein Internet-Shop, über den eine ganz einfache Bestellung möglich ist. Zunächst möchten wir jedoch auf die Angebote eingehen, die der Anbieter für seine Kunden bereithält. Innerhalb dieser gibt es unterschiedliche Versionen des Xtra-PC, die man für sich in Anspruch nehmen kann. Dabei geht es hauptsächlich um den Speicher, der angeboten wird. So gibt es in mit einem Speicher von 16 und 64 Gigabyte. Eine weitere Version beinhaltet außerdem noch etwas Extra-Software, die man dazu nutzen kann, um diverse Daten zu retten.

Zudem ist das letzte Angebot meist noch etwas schneller als die anderen beiden. Für welches man sich hier entscheidet, hängt von den eigenen Erwartungen ab. Generell sollte man diese Angebote jedoch immer nutzen, wenn man die Möglichkeit dazu hat. Generell werden diese nämlich nur zeitbegrenzt angeboten. Sollte das Angebot auslaufen, ist es nicht sicher, ob es noch einmal wiederkehrt und vor allem, wie teuer es dann ist. Daher sollte man den Xtra-PC immer dann erwerben, wenn er gerade günstig erhältlich ist.

Xtra-PC DE

 

Xtra-PC Technische Fakten

In dieser Liste fassen wir die technischen Eigenschaften des Xtra-PC zusammen, sodass du einen besseren Überblick hast. Viele gibt es nicht, aber es ist möglich, mittels ihnen einen ersten Einblick zu erlangen.

  • 16 oder 64 GB Speicherplatz
  • Betriebssystem: Linux
  • unterstützt Mac und PC
  • enthält alle wichtigen Programme wie Open Office, Musik- und Videoplayer, Bildbearbeitung, Browsing, E-Mail, etc.

Wie man sieht, besitzt der Xtra-PC alle Eigenschaften, um ein normales System auf dem Computer zu ersetzen. Er kann dauerhaft benutzt werden und sogar eine ganze Festplatte ersetzen. Allerdings ist der Festplattenspeicher begrenzt. Die Installation von anderen Programmen aus dem Bereich Kommunikation oder Ähnliches ist dennoch möglich.

 

Wie verläuft der Bestell-Prozess?

Der Bestell-Prozess ist unkompliziert und ganz einfach zu erledigen. Hierfür geht man einfach auf die Webseite des Herstellers, wählt das jeweilige Angebot aus und gibt nebenan in einem Bestellformular seine Daten ein. Im Anschluss kann man auch schon auswählen, mit welcher Bezahlmethode man gerne zahlen möchte. Hierbei stehen zum Beispiel Möglichkeiten wie Paypal oder Kreditkarte zur Verfügung. Diese Möglichkeiten sind sehr sicher und leisten eine simple Handhabung. Im Anschluss muss die Bestellung nur noch ausgelöst werden. Eine Mail klärt über die komplette Bestellung auf. Wird diese versendet, erhält man eine Trackingnummer, mittels der man online feststellen kann, wo sich das Paket gerade befindet. Somit ist es auch möglich, sich direkt auszurechnen, wann es bei einem ankommt.

 

Xtra-PC Bewertung und Empfehlung

Insgesamt möchten wir Xtra-PC sehr gerne weiterempfehlen. Der USB-Stick ist sehr leicht zu handhaben und wird einfach in einen entsprechenden Anschluss gesteckt, um ihn auf dem Computer nutzen zu können. Selbst bei einer defekten Festplatte sorgt er für die perfekte Überbrückung und macht keinerlei Schwierigkeiten. Insgesamt finden wir die Anschaffung sehr sinnvoll, denn so hat man im Notfall immer einen Rückhalt, auf den man dann zurückgreifen kann. Außerdem gibt es stets die Möglichkeit, ihn dauerhaft zu benutzen. Daher geben wir ihm eine gute Bewertung und befürworten seine Anschaffung.

 

FAQs

In diesem letzten Abschnitt beantworten wir die letzten Fragen, die man zu Xtra-PC vielleicht noch haben könnte. Somit möchten wir dir den vollen Überblick geben.

  • F: Kann ich meine eigenen Dateien unter der Verwendung von Xtra-PC benutzen?
  • A: Selbstverständlich. Wenn die Festplatte funktioniert, wird sie einfach als weiteres Laufwerk angezeigt und so kann man seine Dateien jederzeit abrufen.
  • F: Kann Xtra-PC auch genutzt werden, selbst wenn mein PC keine Festplatte mehr hat?
  • A: Ja, das ist kein Problem.
  • F: Gibt es eine Geld-zurück-Garantie?
  • A: Die gibt es. Sie beträgt 60 Tage und kann in Anspruch genommen werden, wenn man mit dem Stick nicht zufrieden ist. Man erhält dann auch sein Geld zurück.

 

Informationen zum Anbieter bzw. Versandpartner

Angeboten wird der USB-Stick über ein Unternehmen mit folgender Adresse: The Giddy Up Group, 20 N. Oak St., Ventura, CA 93001, USA. Das amerikanische Unternehmen besitzt außerdem eine Mailadresse, die man bei Fragen nutzen kann. Sie lautet: support@giddyup.io. Mehr ist über den Anbieter nicht bekannt.

Xtra-PC Logo

 

Weiterführende Links:
  1. https://en.wikipedia.org/wiki/USB_flash_drive
  2. https://www.techopedia.com/definition/2322/usb-flash-drive

Xtra-PC

8.3
Technische Details 8.0
Nutzung 9.0
Preis-/Leistung 8.0

Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!